Höhe der Kurabgabe im Ostseebad Binz (Stand: Mai 2017, Änderungen vorbehalten)

ganzjährig:
Kurbereich (Binz, Campingplätze in Prora): 2,85 € pro Tag und Person


Abgabenbefreiung:
- Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres sind fortan von der Zahlung der Kurabgabe befreit

- Schwerbehinderte Personen mit mindestens einem Grad der Behinderung (GdB) von 80 sowie deren bestätigte Begleitpersonen (Kennzeichen B erforderlich)

Hunde:
Für mitgebrachte Hunde ist unabhängig von der Reisezeit ganzjährig eine Aufenthaltsabgabe
in Höhe von 1,00 € pro Tag zu entrichten (max. 30,00 € pro Jahr).

Kostenfreie Leistungen für Sie mit der Binzer Kurkarte:

  • Nutzung der Bäderbahnen in Binz, Baabe, Sellin (Hinweis: Keine kostenfreie Nutzung der Rügenschen BäderBahn „Rasender Roland“ sowie des Jagdschloss- und Proraexpresses)
  • Haus des Gastes: Touristinformation, Leseecke, Kinderspielzimmer, kostenfreies WLAN und Surfstationen, kostenloses WC
  • Besucherzentrum im Kleinbahnhof: Touristinformation und Bibliothek (Bücher, DVD’s, Gesellschafts- und PC-Spiele etc.), Leseecke, kostenfreies WLAN und Surfstationen.
    Im Besucherzentrum ist das Museum Ostseebad Binz integriert.
  • Konzerte und verschiedene andere Veranstaltungen unter anderem auf dem Kurplatz, Ortsführungen durch Binz, Kinderveranstaltungen
  • Strandbenutzung im Ostseebad Binz sowie in Sassnitz, Putbus, Sellin und im Bereich "Mönchgut"
  • Nutzung der Strandtoiletten in Binz, der Toilette in der Schmachter-See-Straße, im Haus des Gastes, am Haltepunkt Reisebusse und im Kleinbahnhof (saisonbedingte Öffnungszeiten)
  • Sauberkeit im Ort und am Strand

Ermäßigte Leistungen für Binzer Kurkarteninhaber:



Download
Kurabgabe_Mai17_Faltblatt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB